Atonal

Freie Presse, 2018 freiepresse.de/mittelsachsen/freiberg/als-der-punk-nach-freiberg-kam-artikel10404929

Die Band Atonal: Gitarrist Oberleder, Schlagzeuger Henne, Sänger Bastl, Bassist Klaus, Techniker Effendi und Gitarrist Chris.
Foto: Frank Hommel

“Freiberger Punkband, 1986 bis 1998, Re-Union ca. 2012.

Die Musiker begannen 1986 unter dem Namen “Taktlos” und gaben damit 1987 im Umfeld des Berliner “Kirchentag von Unten” erste Konzerte. Im gleichen Jahr wurde die Band verboten und benannte sich um in “Atonal”, die sogar durch “Einstufung” eine offizielle Spielerlaubnis erhielt.
1993 gründeten Liesel, Oberleder und Henne mit ehemaligen Mitgliedern von “Umsturz im Kinderzimmer” und “Coka Koma” die “Versauten Stiefkinder”, daneben fanden sporadisch weiterhin Atonal-Konzerte statt. Die Veröffentlichung der 2012er-EP führte dann zu einer dauerhaften Re-Union.”

Quelle: http://www.parocktikum.de/wiki/index.php/Atonal

Umsturz im Kinderzimmer, Privatfoto von Juri
Umsturz im Kinderzimmer, Privatfoto von Juri

Eintrittskarten

01.05.93: 20 Jahre Klub im Schloss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.