Kinderfest im Schloss 1995 (23.09.95)

Kinderfest, Privatfoto von Fritzi

Clown Matti, Privatfoto von Fritzi
Zauberer, Privatfoto von Fritzi

Am 23.09.1995 fand das erste Kinderfest im Club im Schloss statt. Die Idee dahinter war, mit den Kindern und ihren Eltern ein großes Fest zu feiern, bei dem alles (Essen, Getränke, Kulturprogramm, Gewinne) kostenlos ist. Die Kosten und Sachspenden übernahmen Freiberger Firmen und Privatleute.

Am Anfang wurde die Idee von einigen belächelt und für nicht realisierbar gehalten, doch als sich immer mehr Firmen bereit erklärten, etwas dazu beizutragen, wuchs die Motivation bei allen, die sich in die Organisation einbrachten.

Ich kann mich nicht mehr an alle Firmen und Personen, welche gespendet haben erinnern. Dazu gehörten aber beispielsweise der kleine Papierwarenladen am Busbahnhof, das Buchgeschäft am Obermarkt, Heide Säfte, Kosmetikstudio „B“ oder die Sparkasse.

Das Kinderfest war der Hammer. Wir hatten Clown Matti, einen Zauberer und Hannelore mit ihrer Bastelstraße zu Gast. Die Kinder konnten losen, dazu viele tolle Preise gewinnen, sich auf der Hüpfburg austoben, unendlich viele Bratwürste essen und trinken so viel sie wollten.

Es war ein wunderschöner Tag.

In den darauffolgenden Jahren wurden weitere Kinderfeste in dem Stil organisiert.

Materialquelle: Privatbestand Hannelore
Autorin: Fritzi

Kinderfest 1997
Freie Presse, 05.06.1999

23.09.95

Orte

Schlossclub / Club im Schloss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.