Sun Flower Festival 2007 (27.07.07)

“Das Sunflower Festival findet bei Freiberg statt und bietet ein grosses Programm mit über 70 Acts aus unterschiedlichen Bereichen auf 6 Bühnen. Zusätzlich gibt es Kleinkunst, Theater, Performance, visuelle Installationen und Feuerperformance. Camping und parken ist kostenlos.”*

Das ehemals Flower Power Festival wurde in diesem Jahr zu Sun Flower Festival umbenannt, da die Solarworld Freiberg Hauptorganisator der Veranstaltung wurde.

*Quelle: Festivalticker2007
Weitere Informationen: Andreas Wenger

Materialquelle: Privatbestand Pirate

27.07.07 – 29.07.07

Programmheft

Flower Power Festival 2007 Programm

Projekte

Flower Power Festival

Kommentare

  1. mein review von damals:
    ES WAR VRDAMMT GENIAL!

    ich begann den freitag mit Overproof Soundsystem Feat. Rockers HiFi, sehr geiles konzert, tolle show.

    dann gings in die dubstation, wo gerade die wundervolle MISS MIGHTY MELODY feinsten ragga-jungle darbot.
    ich muss sagen, lange nicht mehr so ein feierwütiges und begeistertes publikum erlebt. allererste sahne. ja, die mucke war ja auch pure energie, sehr fein gemixt, absolut korrekte sache.
    im anschluss dort dann DJ SUKI + MC JACOB aus prag. beide supersymphatisch, der mc is ja wohl mal der absolute bringer. technisch sehr ausgefeilt und verflixt abwechlungsreich. da konnte man nicht weg, feine sache der beiden. absolute feiermusik.

    bin dann gegen 4 los, durfte noch ne sehr nette person nach hause eskortieren…. netter abschluss des ersten abends…. 8)

    am samstag aufgrund des SEEED-konzertes erst kurz nach 0 uhr eingetroffen und kurz danach die show der Burning Bizarre Performance genossen. das hatte was. spiele mit dem feuer sozusagen. respekt!!!

    dann glei ma wieder ins dubzelt, und siehe da, welch geile überraschung, es lief DUBSTEP!!! leider nur noch ne halbe stunde, aber es hats trotzdem gebracht. dann gleich wieder der wechsel into the jungle, naja, warum nicht, feiern!!!! das waren dann JUNIOR BANTON & TOBI DREAD (denk ich jedenfalls…). wie schon am freitag: absolute tanzextase, sowas geht glaub ich nich besser…

    um fünfe aufgrund derber fuss_schmerzen dann den heimweg angetreten, es reichte auch. genug gefeiert, schließlich gabs ja auch noch den sonntag.

    an diesem besageten, leider total verregneten sonntag noch mal für 2 stunden da gewesen, von 18 bis 20 uhr. dadurch hatte ich das glück den auftritt von The Special Guests feat. Willie Ocean zu erleben, allerfeinster reggae & ska. hat sehr viel spass gemacht beim regen mit dem verbliebenen rest (erstaunlich viele!) zu dieser musik zu tanzen. gelungener abschluss dieses wunderschönen wochenendes.

    – hammer-musik
    – geniales puplikum (würd sagen dass ich solche leute, die irgendwie alle etwas individuelles ausstrahlen und einfach nur gutgelaunt die musik & die shows geniessen dem 0815-gästen eine x-beliebigen party sowas von vorziehe….)
    – überall schöne mädelz mit verdammt schönen bewegungen
    – einfallsreiche shows
    – die 22€ für 3 tage waren mehr als gerechtfertigt (wenn ich se hätt zahlen müssen…), hat ne menge dafür geboten bekommen

    thx to all diejenigen die mitgemacht haben, ulan_bator usw……………
    shoutz an die die ich vor ort getroffen hab und die mir wohlgesonnen waren………………………. hoffe nextes jahr wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.