Alte Mensa

https://klubhaus-freiberg.de

Das heute als „Alte Mensa“ bekannte Studentenhaus war in früheren Zeiten ein großes Hotel mit dem Namen „Schwarzes Roß“. Die Betreiber des Hauses lassen sich lückenlos zurück bis in das Jahr 1536 verfolgen.

Ab dem 2. Mai 1946 wurde den Studierenden und Angestellten der Bergakademie Freiberg die Möglichkeit gegeben, dort ein Mittagessen einzunehmen. Das Haus blieb jedoch vorerst noch ein öffentliches Hotel.

Ab Juni 1951 wurde das Haus vollständig von der Bergakademie gepachtet. Damit begann das Haus, ein fester Bestandteil des akademischen Lebens in Freiberg zu werden. In den ehemaligen Hotelzimmern wurden unterschiedliche gesellschaftliche Institutionen untergebracht. Im Saal war mittags die Studierendenversorgung und im Erdgeschoss aßen die Professor:innen zum Mittag. Abends wurden im Saal Kulturveranstaltungen durchgeführt.

Seit 1951 trug das Gebäude den Titel „Klubhaus der Bergakademie“ oder einfach nur „Klubhaus“. 1973 kaufte die Bergakademie der damaligen Besitzerin das Haus ab.  Seit der Einweihung der Neuen Mensa 1976 auf dem Campus wird das „Klubhaus“ nur noch für Veranstaltungen genutzt und im Volksmund „Alte Mensa“ genannt.

1991 übernahm das Studentenwerk, 1993 der Studentenclub den Betrieb des Klubhauses. Der Studentenclub, als „Das Füllort e.V.“ gegründet, führte die Veranstaltungen im Haus bis 2007 durch. Neben den Bereichen Diskothek, Konzert und kleine Bühne führte er unter anderem auch die Arbeitsgruppen Kino, Jazz, Klöppeln, Malen und Zeichnen sowie Keramik.

Permanente Klagen der Anwohner:innen gegen die Veranstaltungen im Haus machten es dem Verein sehr schwer. Letztlich musste der Verein im Frühjahr 2007 den Betrieb einstellen und Insolvenz anmelden.

Der „Alte Mensa e.V.“, gegründet nach dem Brand im Saal um beim Wiederaufbau zu helfen, übernahm am 01.04.2008 den Keller und taufte ihn „Zum Teufel!“. Damit zog im Haus nach einem knappen halben Jahr wieder studentische Gastronomie ein.

Leider kam der Verein nicht über die Bewirtschaftung des Kellers hinaus. Die Kürzung der Zuschüsse für das Studentenwerk zwangen jedoch dazu, ein neues Konzept der Bewirtschaftung zu erarbeiten. Studentenwerk, TU Bergakademie und das „TIVOLI“ gründeten deshalb den „Klubhaus e.V.“, um endgültig wieder die studentische Kulturszene ins Haus zu bringen.

Heute ist der Klubhaus e.V. ein Studentenklub in den Räumlichkeiten der Alten Mensa. Unterstützung dabei erhalten sie durch das Studentenwerk Freiberg und die TU Bergakademie. Im Verein finden Veranstaltungen jeglicher Art statt, welche von Studierenden für Studierende organisiert werden.

Hier geht es zur Website der Alten Mensa: https://klubhaus-freiberg.de/

Textquellen:
https://klubhaus-freiberg.de/geschichte-2/
https://klubhaus-freiberg.de/
https://klubhaus-freiberg.de/der-klub-2/

Veranstaltungsreihen

Mondaychillout
Fridaynightclub
Fest der Kulturen
Cocktail of House

Veranstaltungen

30.05.91: Afrika-Tag 1991
30.03.94: Special House Party
28.04.97: From Disco To Disco
26.05.97: Brain Box
16.06.97: Liquid Zinc 2
30.06.97: Changing The Wind
20.10.97: Nightstand: nur 28cm bis zur Extase
08.12.97: In Honoured Conviction
09.01.98: Mother´s finest Clubmusic
12.01.98: Year In 1 Sounzz
23.01.98: Schufa Bass
20.03.98: Monotraxx
04.04.98: Africa-Party 1998
10.04.98: Futuredraht Unit
01.05.98: Real Hip Hop Flawa: With Open Mic Session
22.05.98: Dub Aquarium
03.07.98: Dub n`Reggae
17.07.98: Around De Sound
08.01.99: The Electrogroove Society
12.02.99: DJs mixen gegen Rheuma
19.02.99: Over The Bassline
12.03.99: Braintrust Night 1999
26.03.99: Mad Flavor
02.04.99: Deep Spacenight
09.04.99: Strictly Sounds of Ragga-Dub.
09.04.99: Selected Reggae, Ragga, Dancehall
14.05.99: Klangphase - Feel de electric Vibes
11.06.99: Down!
15.10.99: Hornet Beats
12.11.99: Hip Hop Crazy Cuts
03.12.99: It Comes From Outside: Drum`n`Bass
21.01.00: Audiologic
22.02.02: elektronischeknistermusik
12.04.02: Electronics im Abgang
13.06.03: Frisch Gepresst
02.01.04: First Choice
12.03.04: Second Strike
09.07.04: Bass in your Face
06.11.10: 8. Fest Der Kulturen
22.12.XX: XMas- Hip Hop- Jam

Monatsflyer

01.10.99: Fridaynightclub Oktober 1999
05.11.99: Fridaynightclub November 1999

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.